Direkt zum Inhalt...

Jugend forscht und Schüler experimentieren in der DASA Dortmund

Welt ohne Plastik

Dieses Projekt präsentierten Hannah Brückner, Lena Eitelberg und Tessa Weiland aus der 7a beim Regionalwettbewerb Schüler experimentieren in der DASA in Dortmund. Sie wurden für ihre Arbeit mit dem 3. Preis der Sparte Biologie belohnt.

Zwei weitere Gruppen beschäftigten sich mit dem Thema Plastik in unserer Umwelt. Carolin Englisch und Finnja Metzner aus der 7 a und 7c untersuchten, unter welchen Bedingungen Mehlwürmer Folie zersetzen. Niklas Falk, Sonas Yogeswaran und Konstantinos Archontakakis aus der 7a und 7b überprüften, welche chemischen Stoffe Plastik zersetzen können. Für ihre coole Präsentation erhielten sie den Sonderpreis für Chemie.

In der Altersgruppe bis 14 Jahre nahmen 16 Gruppen an dem Wettbewerb teil. Die Jungforscher und Forscherinnen stellten ihre Arbeit einer Jury und interessierten Besuchern vor. Alle haben ihre Vorträge gut vorbereitet aber „ aufgeregt ist man trotzdem“, meinte Hannah kurz vor dem Juryrundgang.

Die Teilnahme erforderte viel Engagement von allen Beteiligten. Wir sind gespannt auf die Beiträge im nächsten Jahr. Die AG läuft weiter und freut sich auch über neue Begeisterte bis Jahrgang 9.

 

Gez. Florian Picht, Christina Philippi, Sabine von Preetzmann


Jugend forscht 2019 2 (© Unbekannt) Jugend forscht 2019 3 (© Unbekannt) Jugend forscht 2019 4 (© Unbekannt) Jugend forscht 2019 5 (© Unbekannt) Jugend forscht 2019 6 (© Unbekannt)