Direkt zum Inhalt...

Profilklasse "Bilingual Englisch" (bis 2015/ 16)

Mögliche Stundentafel:

Aktuelle Stundentafel + Erweiterung „Profilklasse Bilingual Englisch"

 

Englisch

Erdkunde

Biologie

 

5

4 + 2*

 

 

 * ab 2. Quartal 5.1

6

4 + 2

 

 

 

7

4 + 1

2 + 1

 

 

8

3 + 1

 

2 + 1

 

9

3

2 + 1

2 + 1

 

10

3

3

(3)

 

11

 5*

3

(3)

* i.d.R. Leistungskurs Englisch

12

5

3

(3)

 

Zielsetzung:

  •  individuelle Förderung mit von Schülerinnen und Schülern mit Sprachbegabung 
  •  erhöhte Sprachkompetenz
  •  erhöhte interkulturelle Kompetenz
  • Vorbereitung auf die gesteigerten Fremdsprachenansprüche an den Universitäten und in der Berufswelt

Inhaltliche und methodische Aspekte der Profilklasse:

  • Der Unterricht findet im Sachfach in zunehmendem Maße auf Englisch statt.
  •  Dabei steht im Sachfach eine Stunde mehr als im muttersprachlichen Unterricht zur Verfügung.
  • Es gibt keine ausschließliche Einsprachigkeit - die Schüler(innen) lernen auch die deutschen Fachbegriffe. 
  • Die Unterrichtsinhalte richten sich in erster Linie an die Vorgaben des deutschen Sachfachs, jedoch wird auch die zielsprachliche Kultur mitberücksichtigt.
  •  Bei der Bewertung der Schülerleistungen in den bilingualen Sachfächern werden in erster Linie die sachfachlichen Leistungen beurteilt.

Durchführung:

  • Klassen 5 und 6: zwei zusätzliche Englischstunden (ab Klasse 5, 2. Quartal)
  • Klasse 7: bilingualer Unterricht im ersten Sachfach (Geschichte)
  • Klasse 8: bilingualer Unterricht im zweiten Sachfach (Biologie)
  • Klasse 9: bilingualer Unterricht in beiden Sachfächern
  • Sek. II: Leistungskurs Englisch + ein bilingualer Grundkurs (optional)

Voraussetzungen
Prinzipiell ist jedes Kind, das die Voraussetzungen für den erfolgreichen Besuch eines Gymnasiums erfüllt, geeignet. Außerdem noch:

  • gute Noten in Deutsch und Englisch
  • Interesse an Sprachen
  • besondere Begabung im sprachlichen Bereich

Je nach Wahlverhalten wird es i.d.R. eine Profilklasse „Bilingual Englisch" geben. Nach der Erprobungsstufe ist ein Wechsel in die Profilklasse „Naturwissenschaften" oder in die Profilklasse „Kernfächer" unter Berücksichtigung der Klassenfrequenzen möglich. Die Teilnahme wird auf dem Abiturzeugnis unter der Rubrik Bemerkungen bescheinigt.