Direkt zum Inhalt...

Der Förderverein der FHS informiert:

Sehr geehrte Mitglieder und Unterstützer,

gerne möchte der Vorstand auch im vierten Quartal über seine Tätigkeiten berichten, um Sie über den Verbleib der Mittel, aber auch aktuelle, die Arbeit des Schulvereins betreffende Entwicklungen zu informieren.

- Mitgliederversammlung

Am 26.11.2012 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand wurde entlastet, ein Kassenprüfer wurde durch Wahl bestätigt, der Vorstand stand in diesem Jahr nicht zur Wahl – insofern bleibt alles wie es war.

Der Vorsitzende berichtete über wesentliche Schwerpunkte der Arbeit des Schulvereins im endenden Geschäftsjahr. Das Protokoll der Mitgliederversammlung wird auf der Homepage der FHS gesondert eingestellt.

An dieser Stelle soll aber hervorgehoben werden, dass der Schulverein bei aktuell 432 Mitgliedern ein Beitragsaufkommen von etwa 10400.- € im Jahr zur Verfügung hat. Dabei ist der Mittelbestand im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen und im Grunde zu hoch. Dies rechtfertigt sich allerdings bis auf weiteres durch die Rücklage von Mitteln für die geplante Investition der Schule in die technische Ausstattung aller Klassenräume, die einen erheblichen finanziellen Kraftakt darstellen wird.

Ein Thema, das hier hervorgehoben werden soll, ist das Verfahren zur Gewährung von Zuschüssen bei Klassenfahrten. Bei der Mitgliederversammlung hinterfragte eine Teilnehmerin das Verfahren. Daher möchte ich an dieser Stelle nochmals betonen, dass der Förderverein (auch) für die Unterstützung von Familien einsteht, deren Kinder sonst nicht an den in vielerlei Hinsicht wichtigen Klassenfahrten teilnehmen könnten.

Dabei gilt, dass eine Unterstützung nur für Klassenfahrten gewährt wird, die dem Schulprogramm entsprechen, also nicht für privat organisierte zusätzliche Fahrten. Ferner wird von den Beisitzern im Vorstand des Schulvereins in jedem Einzelfall der Antrag geprüft im Hinblick auf die Bedürftigkeit. Natürlich freut sich der Schulverein mit Blick auf die anderen zu erfüllenden Aufgaben, wenn die Eltern einen Teil der Mittel aufbringen können oder eine Unterstützung durch die Stadt verrechnet werden kann.

- Gespräch mit den Verantwortlichen für das M@Z

Im November sprach der Vorstand des Schulvereins mit den Verantwortlichen des M@Z über eine finanzielle Grundsicherung für die Investitionen, die im M@Z notwendig sind und bleiben. Dabei wurden verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten besprochen. Es ist festzustellen, dass der Vorstand des Schulvereins einer Grundfinanzierung neben den anderen dem M@Z verfügbaren Mitteln zustimmt, soweit das M@Z nicht aus Spendenmitteln oder Eigenmitteln auf dem gewünschten Ausstattungsstand gehalten werden kann.

- Geschirr und Gläser

Damit unserer Schule bei Veranstaltungen, insbesondere auch solchen mit Öffentlichkeitswirkung, eine ausreichende Zahl zueinander passenden Geschirrs und verschieden großer Gläser zur Verfügung steht, hat der Schulverein etwa 750.- € für die Beschaffung bewilligt.

- Theater „Spotlight“

Auch für das aktuelle Kompetenztraining in den Klassen 7 zu Beginn des 2. Halbjahres hat der Förderverein eine Teilkostenübernahme in Höhe von 500.- € vorab bewilligt.

- Einzelanträge

Die Wartungskosten für die angeschafften Roboter, Bilderrahmen zur Präsentation von Waldexkursionen sowie zur Herstellung von Handcreme für den Tag der offenen Tür wurden in Höhe von etwa 200.- € übernommen.

- Tag der offenen Tür am 01.12.2012

Beim Tag der offenen Tür war der Schulverein gemeinsam mit der Schulpflegschaft an einem Stand präsent und hat viele interessante Gespräche geführt.

Der Vorstand Ihres Fördervereins wünscht Ihnen, Ihren Familien und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013

Thomas Osterlitz


Downloads:

Hier zum Download von Info 4 (2012)