Direkt zum Inhalt...

Protokoll zur Mitgliederversammlung des Schulvereins der FHS am 04.12.2013 im m@z

Anwesende:    siehe Anwesenheitsliste

Protokoll:        Susanne Ballhaus-Koch

Leitung:           Thomas Osterlitz

 

TOP 1

Herr Osterlitz begrüßt die Anwesenden und verabschiedet den 2. Vorsitzenden Dr. Georg Torwesten und den Kassenprüfer  Herrn Manfred Kressin. Er dankt den Ausscheidenden für die langjährige Mitarbeit und überreicht Ihnen einen Büchergutschein.

Die Tagesordnung wird genehmigt.

 

TOP 2                                        

Die Niederschrift der Mitgliederversammlung vom 26.11.2012 wird von den Mitgliedern einstimmig genehmigt.

 

TOP 3

Herr Osterlitz gibt einen Überblick über die Anschaffungen und Aktivitäten des Schulvereins im Schuljahr 2012/2013. Schwerpunkt der Unterstützung waren die Anschaffungen der Active-Boards für die Fachräume i.H.v. ca. 15.000 €.

In Absprache mit Herrn Büscher-Weil, dem m@z-Team und dem Schulverein wurde vereinbart, dass das m@z in Zukunft eine eigene Buchführung unterhält. Seit dem neuen Schuljahr bekommt das m@z  einen  Anteil des Schüler-Mediengeldes und kann somit selbstständig über seine Ausgaben verfügen. Zweckgebundene Spenden werden vom Schulverein auf das Schulkonto-m@z weitergeleitet. Der Schulverein unterstützt das m@z auch weiterhin bei besonderen, notwendigen Anschaffungen.

Herr Osterlitz berichtet weiterhin, dass die freiwilligen Spenden der Eltern für den Beitrag zur Landeselternschaft der Gymnasien nicht mehr ausreichen, da die Mitgliedsbeiträge auf 1 € pro Schüler erhöht worden sind. Die Schulpflegschaft soll dieses Problem diskutieren und Lösungsvorschläge suchen, damit der Schulverein nicht dauerhaft so viel Geld zusteuern muss.

Zu Beginn jedes Schulhalbjahres wünscht sich der Schulverein ein konstruktives Treffen mit der Schulleitung, Frau Wiehle und Herrn Prange, um Berichte und Wünsche der einzelnen Fachschaften zu besprechen.

 

TOP 4

Frau Ballhaus-Koch (Kassiererin) informiert die Mitglieder über die Mitgliederzahl (400), die aufgrund des abgehenden Doppeljahrgangs abgenommen hat, über die wesentlichen Ausgaben und über das Spendenaufkommen im Geschäftsjahr. Sie erläutert das Journal des Geschäftsjahres 2013.

Die hohen angesparten Mitgliederbeiträge und Spenden der letzten Jahre konnten durch die folgenden Unterstützungen abgebaut werden:

Es wurden in diesem Jahr 15.000€ für 3 Active-Boards, ca. 2000€ für MINT, 2700€ für das m@z und ca. 1200€ für eine Kaffeemaschine und Geschirr ausgegeben. Theater, Chor und Orchester wurden mit ca. 2000€ unterstützt. Die Zuschüsse für Klassenfahrten waren mit 444€ relativ gering.               Der Kontostand zum Abschluss des Geschäftsjahres 2013 betrug 1.990,54€.

Die Mitgliedsbeiträge wurden durch die SEPA-Umstellung erst Anfang November eingezogen, so dass der Kontostand am 10.11.2013 10.994,52€ betrug.

Für die Zukunft wurde vereinbart, dass immer ein Reservebetrag in Höhe von 3000€ für notwendige Unterstützungen einzelner Schüler aus sozialen Gründen auf dem Schulvereinkonto verbleiben sollte.

 

TOP 5

Herr Kressin und Herr Weishaupt haben die Kasse geprüft. Alles wurde als schlüssig und in Ordnung befunden. Sie bedanken sich für die ordentliche Arbeit.

 

TOP 6

Der Vorstand wird bei drei Enthaltungen einstimmig entlastet.

 

TOP 7

Herr Osterlitz erläutert die anstehenden Wahlen, er steht für weitere 2 Jahre als Vorsitzender zur Verfügung und schlägt Frau Ballhaus-Koch als neue stellvertretende Vorsitzende vor. Herr Osterlitz stellt als Kandidatin für den Posten der Kassiererin Frau Petra Muhss vor.

Der neue Vorstand wird  einstimmig bei drei Enthaltungen gewählt.

Der neue Vorstand nimmt die Wahl an und bedankt  sich für das Vertrauen und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

 

TOP 8

Als Kandidatin für den Posten der Kassenprüferin wird Frau Ina Lingenberg vorgestellt. Sie wird von den Mitgliedern einstimmig bei einer Enthaltung  gewählt. Sie nimmt die Wahl an.

 

TOP 9

Unter Verschiedenes wurden folgende Punkte besprochen:

  1. Da die Mitgliederzahl gesunken ist, wurde diskutiert, wie man eine bessere Werbung für den Schulverein gestalten  und neue Mitglieder gewinnen könnte. Es kamen viele Vorschläge, wie z.B. die Erstellung eines Schulverein-Flyers, der schon in der Begrüßungsmappe für die neuen Schüler integriert werden könnte, eine bessere  Öffentlichkeitsarbeit (insbesondere in der Presse, jährliche Pressemitteilungen) und evtl. die Gestaltung eines eigenen Schulverein-LOGOS, angelehnt an eine eventuell neu zu entwickelnden und von allen in der Schule aktiven Gruppen zu nutzendes LOGO.
  2. Vierteljährliche Berichte des Schulvereins auf der Homepage der FHS werden gut angenommen. Eine Mitgliedsbeitrittserklärung ist dort auch zu finden.
  3. Es wurde die Internetseite „Schulengel.de“ vorgestellt. Man kann sich dort anmelden, bei bekannten Internet-Shops (OTTO, AMAZON, Jako-o etc.) einkaufen und den Schulverein als gemeinnützigen Verein eintragen. Die o.g. Internet-Shops spenden dann einen Betrag auf das Konto des Schulvereins. Es bestehen aber noch ein großer Aufklärungsbedarf sowie eine Abstimmung mit der Lehrerschaft und Schulleitung. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Idee noch einmal aufgegriffen.
  4. Herr Joksch stellt den Antrag  zur finanziellen Unterstützung  i.H.v. je 300€ für eine neu gegründete Jugend-forscht- AG sowie für ein schnurloses Mikrofon. Der Vorstand genehmigt diese Anträge einstimmig, bittet Herrn Joksch jedoch zugleich vor der Anschaffung des Mikrofons die technische Gesamtausstattung für Musik- und Theateraufführungen zu überprüfen.

Weiterhin fragt Herr Joksch an, ob der Schulverein ein  weiteres Active-Board für die Physikfachschaft spenden könnte. Der Vorstand machte den Vorschlag, sich um neue Geldspenden oder Spender zu bemühen und dann noch einmal auf den Antrag zurück zu kommen.

 

 

 

Herdecke, den 04.12.2013

 

Susanne Ballhaus-Koch


Downloads:

Hier zum Download von Protokoll zur Mitgliederversammlung am 04.12.2013