Direkt zum Inhalt...

Informationsschreiben 2 im Jahr 2014 

- der Förderverein Ihrer Schule -

Der Förderverein der FHS informiert:

Sehr geehrte Mitglieder und Unterstützer,

gerne möchte der Vorstand auch im zweiten Quartal des laufenden Jahres über seine Tätigkeiten berichten, um Sie über den Verbleib der Mittel, aber auch aktuelle, die Arbeit des Schulvereins betreffende Entwicklungen zu informieren.

Ruhig war auch das zweite Quartal 2014...

Zu den Aktivitäten:

- Zuschüsse zu Fahrten

Die Fahrt der Q 1 wurde mit 214,- € unterstützt. Daneben bestand in einer Klasse 7 der besondere Bedarf eines Trainings zur Förderung der sozialen Kompetenz. Dieses Training war Teil eines speziell darauf ausgerichteten Wandertages und wurde mit der Kostenübernahme in Höhe von 396,- € ermöglicht.

- Weiterleitung von Spenden

Zweckgebunden eingegangene Spenden wurden weitergeleitet. Dabei entfielen auf die Jugend-forscht-AG 300,- €, auf das M@Z 1000.- €.

- Anschaffung weiterer Gläser

Um den Ausstattungsstand der FHS mit Geschirr und Gläsern zur Nutzung bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen weiter zu verbessern, wurden die Kosten für die Anschaffung von knapp 200 Sektgläsern in Höhe von etwa 350.- € übernommen.

- Auszeichnung der „besten Abiturienten“ und der „Ehrenamtler“

Wie in jedem Jahr wird es auch zum Ende dieses Schuljahres zur Auszeichnung verschiedener Schüler kommen. Eine Abrechnung ist noch nicht erfolgt. Der Schulverein wird sich allerdings an den Gesamtkosten mit einer Summe von etwa 700,- € beteiligen.

Zur Situation des Schulvereins:

Der Schulverein hat derzeit noch 385 Mitglieder. In diesem Schuljahr sind bislang 30 Mitglieder ausgetreten. Weitere Austritte sind zum Schuljahresende zu erwarten. Dem stehen 8 Eintritte sowie eine deutliche Erhöhung des gezahlten Mitgliedsbeitrages gegenüber.

Die im Herbst einzuziehenden Mitgliedsbeiträge liegen nachwievor bei etwa 9000.- €, die Tendenz ist allerdings aufgrund des Mitgliederschwundes fallend.

Auch wenn die Sicht auf die Mitgliederzahl den Doppeljahrgang des Vorjahres berücksichtigen musste und dies auch getan hat, so ist die Entwicklung alarmierend. Natürlich ist letztlich das verfügbare Finanzvolumen ausschlaggebend für die Leistungsfähigkeit des Schulvereins, allerdings stellt sich dem Vorstand des Schulvereins auch die Frage, warum es in den vergangenen zwei Jahren eine so deutlich negative Entwicklung bei den Neueintritten (insbesondere den Klassen 5) gibt.

Der Schulverein kann nicht außerhalb der Mitgliedbeiträge unendliche Quellen erschließen, zumal diese auch seriös sein und mit den Zielen der Schule im Übrigen vereinbar sein müssen.

Daher gilt unser Appell: Machen Sie bitte mit uns gemeinsam mehr Werbung für den Schulverein und eine bezahlbare Mitgliedschaft. Diesen Appell richten wir ausdrücklich auch an die aktiven Lehrerinnen und Lehrer.

Hoffentlich wird es bereits im nächsten Schuljahr wieder ein wenig besser...

Der Vorstand des Schulvereins wünscht allen Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule eine erholsame Ferienzeit.

 

Thomas Osterlitz


Downloads:

Hier zum Download von Info 2 2014