Direkt zum Inhalt...

Der Förderverein der FHS informiert:

Förderverein


Sehr geehrte Mitglieder und Unterstützer,

der Vorstand berichtet in diesem ersten Infobrief des laufenden Jahres über  die im ersten Quartal geleisteten Zahlungen und bereits vorgenommene Planungen.

Wir begrüßen alle neuen Mitglieder, die sich im ersten Quartal durch ihren Beitritt zur finanziellen Unterstützung des Schulvereins entschlossen haben. Wir danken alle

n, die im ersten Quartal ihre Mitgliedschaft beendet haben, für ihre oft langjährige Verbundenheit mit dem Schulverein. Wir bitten die wenigen, deren Anträge wir aus Satzungsgründen ablehnen mussten, um Verständnis.

Im Einzelnen:

- Kunst

In den ersten Monaten konnten wir die Fachschaft Kunst mit zwei Zahlungen in 

- FahrtenkostenHöhe von insgesamt knapp 270 € unterstützen. Mit den Mitteln wurde die technische Ausstattung im Zusammenhang mit den eingesetzten Smartboards durch kabellose Tastaturen und Mäuse ebenso verbessert wie auch die Mal-AG einer engagierten Referendarin gestärkt.

Die Teilnahme an der Skifreizeit wurde in einem Fall komplett finanziert, in einem

 Fall wurde eine Unterstützung für die Mitfahrt mit dem Chor nach Blankenburg bezahlt. Insgesamt beläuft sich die Leistung des Schulvereins auf 535 €.

- Blankenburg

Auch in diesem Jahr wurde die Fahrt des Chores nach Blankenburg mit einem Zuschuss von 500 € erleichtert.

- Soziales Kompetenztraining

Der Projekttag zum Einstieg in das Antimobbingtraining der Klassen 7 wurde ebenfalls wieder mit 500 € unterstützt, um ein Engagement der Theatergruppe „Spotlight“ erneut (mit) zu ermöglichen.

- Öffentlichkeitsarbeit der FHS

Zur Verbesserung der Möglichkeit, aussagekräftige Fotos der Arbeit der FHS auch mal spontan erstellen und diese so insbesondere für die Öffentlichkeitsarbeit der FHS

 nach innen und außen nutzen zu können, bezahlte der Schulverein eine Digitalkamera mit Zubehör. Die Initiative der beschaffenden Lehrerin reduzierte die Kosten letztlich auf 400 €.

So ergeben sich für das erste Quartal Zahlungen von insgesamt etwa 2200 €.

- Mediale Ausstattung

Nach Abschluss der Maßnahmen zur Verbesserung der unterrichtsbegleite

Der Vorstand wünscht allen Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern erholsame Osterferien und ein schönes Osterfest – es möge bald Frühling werden………..nden technischen Ausstattung in den Fachräumen des Erdgeschosses, laufen schulintern nunmehr die Planungen für den Einsatz einer sachgerechten medialen Technik in den Räumen der ersten und zweiten Etage. Der Schulverein ist involviert und bereit, die in Aussicht gestellten Mittel den Umsetzungsschritten entsprechend freizugeben. Mit Planungsfortschritten ist noch im laufenden Schuljahr zu rechnen.

Thomas Osterlitz

 


Downloads:

Hier zum Download von Info 1-2016