Direkt zum Inhalt...

Individuelle Förderung der Schüler im Bereich Chemie durch das heimische Unternehmen Dörken. Vorstellung im Unterricht, Praktikumstage und mehr.

Raus aus dem Klassenzimmer, rein in den Berufsalltag: Schüler des Friedrich-Harkort-Gymnasiums werden künftig regelmäßig beim heimischen Farb- und Folienunternehmen Dörken Erfahrungen sammeln. Im Mittelpunkt wird dabei die Anwendung von Chemie in Entwicklungs- und Fertigungsprozessen stehen. Möglich macht dies eine neue Zusammenarbeit, die die FHS und Dörken jetzt mit einer Partnerschaftsvereinbarung besiegelten.

Im Download können Sie den vollständigen Zeitungsartikel lesen.


Kooperationsvertrag mit Dörken Bild (© Westfälische Rundschau)

Neue Partner mit Vertrag: Anna Hoang (links) und Lys Vormann (3. von links)
von der Firma Dörken mit (von rechts) den Lehrerinnen Sabine von Preetzmann
und Christina Philippi, Schulleiter Andreas Joksch und Lehrerin Stefanie Gierke
von der Friedrich-Harkort-Schule.


Downloads:

Hier zum Download von Kooperationsvertrag mit Dörken