Direkt zum Inhalt...

Die Projektwoche Projekt 07

 

2.Juli 2019

Am ersten Tag der Projektwoche, den 1.Juli 2019 , wurden alle Schüler in die Aula, beziehungsweise in die Sporthalle geschickt. So auch Projekt 7. Danach sollten alle Schüler in ihre Projekträume.  In dem Projekt No Plastic! geht es darum, dass man versucht Plastik zu vermeiden. Das ist auch das Motto der meisten Schüler in diesem Projekt. Die Schüler hatten schon viele Ideen, wie sie mit ihrem Projekt der Umwelt helfen könnten. Sie wollen zum Beispiel selber in ihrer Umgebung auf Plastik versuchen zu verzichten. Außerdem wollen die Schüler eine Alternative zu Plastiktüten finden.

Sie haben sich auch gefreut herauszufinden, wo Plastik überhaupt verwendet wird. Für die Schüler der FHS ist dies sehr wichtig, da heutzutage Plastik in vielen alltäglichen Dingen verarbeitet ist, obwohl Plastik erst seit rund 50 Jahren vorhanden ist.

Den Schülern ist es auch wichtig, dass Herr Melchert als Projektleitung ihnen viel über das Plastikvermeiden beibringt. Ein Ziel aber haben alle Schülerinnen und Schüler dieses Projekts:

KEINE Plastikinseln mehr!!!

© Reporterin Celestine

Kosmetik ohne Plastik?


3 Juli 2019

Am zweiten Tag der Projektwoche ging das Projekt 7 NO PLASTIC!!! in die Innenstadt. Als sie angekommen sind gingen sie in den DM Markt.

 

Dort stellten sie fest, dass es kaum Umweltfreundliche Kosmetik gibt. Außerdem haben sie gesehen, dass die Naturfreundliche Kosmetik-Eigenmarke nur von Innen Naturfreundlich ist. Die Verpackung ist aus Plastik und eine Umweltverschmutzung! Die Schüler aus dem Projekt und weitere Schüler der FHS finden dies nicht schön. Sie fanden aber auch kaum ein Produkt ohne Plastik gefunden. Was eine Schülerin verblüfft hat ist, dass es ein Duschgel gibt, wo die Verpackungen aus 50% Kreide besteht.

© Celestine Schweizer