Direkt zum Inhalt...

Ausstellung „70. Jahrestag Kriegsende 08. Mai 1945“

Als am 8. Mai 1945 mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht der Zweite Weltkrieg in Europa endete, waren mehr als 60 Millionen Menschen tot.

Gefallen an der Front, ermordet in Konzentrationslagern, verbrannt in Bombennächten, gestorben an Hunger, Kälte und Gewalt auf der großen Flucht.

Mehr als die Hälfte der rund 5,7 Millionen Soldaten der Roten Armee, die im Zweiten Weltkrieg in deutsche Kriegsgefangenschaft gerieten, überlebten die desaströsen Bedingungen nicht. 

Weite Teile Europas waren zerstört.

Nach dem Ende der Kämpfe begann die Zeit der Sieger - 14 Millionen Deutsche wurden vertrieben und es kam zu Vergewaltigungen, Plünderungen und Morden.

Das Ende des Krieges war nicht die Ursache für Flucht, Vertreibung und neuerliches Leid. Die Ursache liegt vielmehr in seinem Anfang und im Beginn jener Gewaltherrschaft, die zum Krieg führte. Der 8. Mai 1945 darf nicht vom 30. Januar 1933 - dem Tag der Machtergreifung Hitlers - getrennt werden.

Und trotzdem: Es war den Siegermächten auch wichtig, in Deutschland schnell wieder eine Ordnung herzustellen und letztlich auf eine Aussöhnung hinzuarbeiten. So wurde Deutschland in den Nachkriegszeiten im Wiederaufbau unterstützt – organisatorisch als auch wirtschaftlich.

Dieser 8. Mai 1945 bedeutet für Deutschland trotz der harten Jahren des Wiederaufbaus die Chance auf einen Neuanfang: Demokratie, Freiheit, Wohlstand und schließlich die Wiedervereinigung 1990.

Die Ausstellung soll einen Querschnitt u.a. durch folgende Themenbereiche bieten:

 

  • der 2. Weltkrieg
  • Holocaust
  • Widerstandsbewegungen
  • Flucht und Vertreibung
  • Leben im Nachkriegsdeutschland
  • die deutsche Frage nach 1945
  • Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland
  • Frieden bewahren

 

Folgende Medien sind im m@z ausgestellt:
  • Der Zweite Weltkrieg
  • GEO Epoche – Der Zweite Weltkrieg (2. Teil) 1943-1945
  • Geo – Flucht und Vertreibung
  • Das Dritte Reich
  • Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen
  • Vom Ersten Weltkrieg bis heute
  • Sie waren stille Helden
  • Wer war Sophie Scholl?
  • Anne Frank
  • Warum warst du in der Hitler-Jungend?
  • Der Junge im blauen Pyjama
  • 60 Jahre deutsche Geschichte
  • Die vielen Väter des Hasses
  • Warum Menschen keinen Frieden halten